Aktuelles / Fortbildungen

2014-September: Zertifizierung zum OsteoConcept Coach


2014-Februar: Weiterbildung Lasertherapie „Laserakupunktur und Einsatzmöglichkeiten am Tier“


2014-Januar: Vortragsabend zum Thema „Entsäuerung und Ausleitung“ am 22.02.2014 in Rethen

Effektive Regulation der Säure-Basen-Balance als Baustein der Gesundheit

Im Organismus kann die Säure-Basen-Balance aus dem Gleichgewicht geraten. Wie sprechen dann von „Übersäuerung“, die es so eigentlich nicht gibt. Wir sehen aber die Folgen: Die energetische und informelle Schwingungsregulation stimmt nicht mehr. Der Körper wird krank. Erst an der einen Stelle, dann an der nächsten. Der „Säurestau“ blockiert das System: Nährstoffe oder gegebene Mittel wirken kaum. In diesem Vortrag erläutert Ihnen Frau Bär mögliche Hinweise auf eine „Übersäuerung“ und dass sie viele Gesichter haben kann. In vielen Fällen führt erst eine sinnvolle Kombination unterschiedlicher Verfahren zum Erfolg, d.h. zurück in die Grundregulation. Frau Bär wird Ihnen Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie die Selbstheilung des Organismus sowohl in akuten Krankheitsphasen, als auch bei chronischen Beschwerden sinnvoll unterstützen können.
Eine Überleitung zum Fachbereich Pferd wird es zum Ende des Vortrages geben.
Dozentin:Susan Bär, Firma SanaCare
Dauer: 17.00 – ca. 19.00 Uhr
Ort: Gemeindezentrum Rethen, Am Sportplatz 2, 38533 Vordorf OT Rethen
Kosten: 10€ / Teilnehmer, Bezahlung vor Ort
Anmeldung bis zum 17.02.2014 bei mir.


2013-Dezember: Lasertherapie für Pferde
Seit kurzer Zeit arbeite ich in der Physiotherpaie mit der Unterstützung einer Laserdusche. Diese Pferde-Lasertherapie ist eine Erweiterung der Akupunktur. Sie hat den Vorteil, dass nicht nur Akupunkturpunkte schmerzfrei behandelt werden können, sondern dass auch zusätzlich die heilende Kraft des Laserlichtes genutzt wird. Näheres in Kürze hier auf der Webseite.



2013-November: Zuschauerin bei dem horsemanship-Kurs von Buck Brannaman in Köln vom 22.-24.11.2013.


2013-September: Teilnahme am „2.artgerecht-Symposium“ in Bad Salzschlirf vom 13.-15. September.


2013-April: Fortbildungsseminar “ FBT- Funktionelles Bodentraining“ an der Fachschule für osteopathische Pferdetherapie nach Barbara Welter-Böller


2013-Februar: Seminarteilnahme “ Artgerechte Ernährung von Pferden und Hunden“


2012-September: Cavallo e-motion Tour am 21. Oktober in Adenbüttel im Reitstall Gut Warxbüttel
Am 21. Oktober stellen die Pferdefreunde aus Gut Warxbüttel ihre Pferde in einer Gelassenheitsprüfung vor. Im Vorfeld habe ich die Teilnehmer als Trainerin unterstützt. Nun gehen wir gut vorbereitet in eine geführte und eine gerittene Prüfung. Vor Ort ist das Team der Cavallo e-motion Tour und einige weitere interessante Pferdefachleute. Zuschauer sind *Herzlich Willkommen*.
Cavallo e-motion- Tour in Warxbüttel


2012-Juli: Fortbildung Craniosacrale Therapie am Pferd


2012-Juni: Vortrag Pferdefütterung am 14. Juni 2012
Nähere Informationen hier:
Futtervortrag mit Dr. Christina Fritz


2012-Februar: Totilas´Auftritt in Vechta
Wie wird seine Zukunft aussehen? Eins ist klar..das Glänzen in seinen Augen und ein selbstbewusster Auftritt gehören zur Zeit zur Vergangenheit. Totilas´Auftritt in Vechta und Totilas im Spiegel online


2012-Januar: Brandzeichen in Niedersachsen
Pferde haben zwar ein anderes Schmerzempfinden als Menschen, dennoch sind es auch für Fohlen unglaubliche Schmerzen aufgrund von Verbrennungen- vom psychischen Stress mal abgesehen.
Das Narbengewebe ( Verklebungen u.a.) kann unter Umständen auch später noch zu argen Problemen in der Muskulatur der Hinterhand führen. Allerdings ist der Chip im Pferdekörper auch nicht unproblematisch. Eine vernünftige Lösung ist in meinen Augen noch nicht gefunden wurden. Das Verbot, die Haut am Pferdekörper zu verbrennen, unterstütze ich in jedem Fall.
Branzeichen in Niedersachsen


2011-Dezember: Pferdesteuer in Deutschland
Eine vielfältige Protestwelle rollt derzeit durch Deutschland. Pferdehalter machen mobil gegen die Pläne mittelloser Kommunen, Geld von Pferdebesitzern einzutreiben
Sie sind nicht ganz neu – die Gedanken der Einführung von Pferdesteuern zur Aufbesserung chronisch leerer kommunaler Kassen. Und noch vor wenigen Jahren hätten betroffene Pferdefreunde in Süddeutschland nicht mal geahnt, dass es beispielsweise in Brandenburg gerade ganz ähnliche Pläne gibt. Doch nun bleibt – dank des Internets – nichts mehr unter der regionalen Decke und geheim! Mehr Informationen findet ihr hier: Keine Pferdesteuer


2011-September: BVFT Verbandstag am 23. Oktober 2010

Am 23. Oktober findet in Oberehrbach ein Verbandstag des Berufsfachverband für Tierheilpraktiker, Tierphysiotherapeuten und Tierverhaltenstherapeuten (BVFT) statt.
Mit sorgfältig ausgewählten Vorträgen und Workshops zu verschiedenen Themen der Tiertherapie (u. a. -verhaltenstherapie, -physiotherapie, – ostheopathie, -heilpraktik) möchten wir Sie inspirieren und Ihnen die Möglichkeit geben, Ihr Wissen über therapeutische und trainerische Möglichkeiten bei Hunden und Pferden zu erweitern.
Unabhängig von einer BVFT-Mitgliedschaft richten sich die Inhalte aller Programmpunkte
gleichermaßen an Tiertherapeuten/-innen wie private Tierhalter/-innen.
Selbstverständlich sind auch Ihre Hunde in Obererbdach herzlich willkommen.
Entsprechend der einzelnen Vorträge und Workshops sind die Teilnehmerzahlen begrenzt.
Bitte melden Sie Ihre Teilnahme bis spätestens 20. Oktober 2011. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des BVFT.


2011-Juni: Weiterbildungen und Seminare:

23.-24. Juni: Weiterbildung unter Leitung von Frau Konstanze Denzin:
Im Vordergrund werden folgende Themen behandelt:
– Vertiefende Bodenarbeit
– Sitzkorrektur
– Hilfszügel (Chambon und Körperbänder)

01.-05. Juni: 5- tägiges Steinheilkunde-Seminar bei Herrn Dr. Landmann in Karlsruhe an der Paracelsus-Schule.


2011-seit April: Wieder zurück in Deutschland und auch wieder im Einsatz.


2011-Januar: Zwischenstation bei Freunden:

Hier bin ich gerade:

2011-21-01: Jabiru Australian Bushcamp

2011-11-01: Al Shahania Stud


2010-12-09: zurück nach Australien

Am 10. Januar wird es wieder so weit sein. Nach einem 6-tägigen beruflichen Aufenthalt in Qatar, geht´s dann weiter an die Ostküste Australiens. Zurück in den Busch, zurück in die Natur! Ich werde in den 2.5 Monaten meine Erfahrungen in Australian Horsemanship intensivieren, mit vielen Pferden trainieren und vor Ort auch Pferdebesitzern und ihren Tieren weiterhelfen. Selbstverständlich werde ich mir auch die Zeit für mich nehmen und Land und Leute auf ein Neues erkunden. Im April werde ich dann in Deutschland wieder tätig sein. Selbstverständlich bin ich für Fragen und Termine in dieser Zeit über email erreichbar..auch mitten im australischen Busch!!


2010-09-26: Geltinger Birk

Auf geht´s..

Auf geht´s..

Heute vor einer Woche saß ich noch zusammen mit meinen Studienkolleginnen am Abendbrottisch.
Wir analysierten die vergangenen Tage unserer Tour durch das Naturschutzgebiet der Geltinger Birk. Erlebten emotionsreiche Momente, unglaubliche Bilder und hatten tiefen Einblick in die Welt der freilebenden Koniks- auch in die unterschiedlichsten Wetterlagen, mit denen wir uns zusammen mit den Tieren auseinandersetzen mussten- aber.. Spaß hat´s gemacht!!! Wir alle philosophierten unter anderem auch darüber, wie sich wohl unsere eigenen Pferde auf diesen 740ha Weidefläche fühlen würden?!?!..das wär´was!

Erstaunt waren wir darüber, dass die Mutterstuten in der Birk ihre Fohlen bis zu 2.5 Jahren an ihrer Seite haben und teilweise von bis zu 3 ihrer Nachkommen begleitet werden. Die Tiere folgen sehr stark ihren Urinstinkten, leben in ihrer Herden und gehen ihren natürlichen Verhaltensmustern nach. Wir acht Pferdeverhaltenstherapeutinnen waren in diesen drei Tagen ein Teil ihres natürlichen Umfeldes und wurden sehr positiv aufgenommen und „erkundschaftet“.
MIT DER NATUR, IN DER NATUR!


2010-07-14: Von den australischen Brumbies nun zu den Koniks!

wildlebende Koniks in Deutschland

wildlebende Koniks in Deutschland

Vom 17.-20.September werde ich mit meinen Studienkolleginnen vom IfT in die Geltinger Birk in Schleswig-Holstein fahren. Dort werden wir uns in dem 740ha großen Naturschutzgebiet auf die Suche nach den wildlebenden Ponys, den Koniks, begeben. Wir vertiefen unser Wissen über das Fluchttier Pferddas natürliche Verhalten, die Bewegungsmuster und die Urinstinke. Wir werden mit Sicherheit einiges Erleben und ich freue mich darauf diese Erkenntnisse in meiner Tätigkeit umzusetzen und einen Vergleich aus meinen Beobachtungen der Brumbies in Australien zu bekommen.


2010-07-05: Weiterbildung im Bereich Pferdeverhaltenstherapie:

05.-06. Juli: Weiterbildung unter Leitung von Frau Konstanze Denzin:
Im Vordergrund werden folgende Themen behandelt:
– Bodenarbeit
– Clicker-Training am Pferd
– Hufkunde


2010-07-04: Zertifizierung zur Pferdephysiotherapeutin
Am letzten Wochenende habe ich meine Zertifizierung zur Pferdeverhaltenstherapeutin mit sehr gut bestanden. Ich wünsche auch meinen Prüflingskolleginnen auf diesem Weg viel Erfolg!


2010-06-23: Ist es Unwissenheit?
Ich war am Sonntag auf einem Turnier. Von ca. 30 geprüften Pferden in der Dressur (L) sind bis auf 3 alle im Schmerzbereich geritten wurden. Warum???


---

hier geht es zum IfT

2010-04-01: Zertifizierung zur Pferdeverhaltenstherapeutin

Anfang April habe ich die Zertifzierung zur Pferdeverhaltenstherapeutin mit sehr gut bestanden und bin nun auch geprüftes Mitglied im Berufsfachverband für Tierheilpraktiker, Tierphysiotherapeuten und Tierverhaltenstherapeuten.

Vertiefte Kenntnisse in den unten genannten Bereichen der Tierpsychologie von Pferd (Pferdepsychologie) waren Lehrinhalte:

  • Anatomie/Physiologie/Pathologie des Pferdes
  • Ethologie des Pferdes
  • Sinne des Pferdes
  • Ausdrucksverhalten
  • Lernverhalten, Erziehung und Ausbildung des Pferdes
  • Zucht/Haltung/Ernährung
  • Pferdeaufzucht/Pferdekauf/Sozialisation
  • Beschäftigung mit dem Pferd
  • Problemverhalten in Alltag und Erziehung
  • Unterrichtsaufbau Einzelunterricht
  • Bodenarbeit/Round Penn/Longenarbeit/Verladetraining
  • Trainingsplan
  • Gelassenheitsprüfung
  • Hausbesuche
  • Beratungsgespräche
  • Ergänzende Maßnahmen (Akupressur/Bachblüten/Massagetechniken)
  • Einführung in die Praxisgründung und Praxismanagement